Tag Archiv für "Beruf"

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten haben die Mitarbeiter bei der mediascale?

In der letzten Folge unserer Reihe „mediascale recruiting“ zeigt unsere Kollegin Agnes Ley verschiedene Möglichkeiten auf: Vom internen Weiterbildungsprogramm „Campus“ mit verschiedenen Seminaren, Workshops und Vorträgen zu fachlichen und außerfachlichen Themen für alle Level, bis hin zu individuellen Zielvereinbarungen oder Coachings für Führungskräfte, ist hier alles dabei.

Eigentlich war dieses Video ja dafür gedacht, unseren Bewerbern einen Einblick in den Alltag bei mediascale zu geben.

Bei der momentanen Hitzewelle, wünscht man sich aber doch, dass der Tag schnell vorübergeht. Deshalb gibt es den Tag bei mediascale heute im Zeitraffer. ;-)

Was bedeutet „typisch“ Agentur? Viele Hipster und Überstunden ohne Ende vielleicht? Mit diesen Agenturklischees können wir zum Glück nicht dienen! Stattdessen gibt es Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und eine Open Door Policy.

In dieser Folge unserer Reihe „mediascale recruiting“ erfahrt ihr mehr darüber, was uns und unsere Unternehmenskultur ausmacht.

Dass in Zukunft nur noch Maschinen mit ein paar wenigen Voreinstellungen die Kampagnen abwickeln und optimieren ist ein Trugschluss. Manpower ist und bleibt die essentielle Grundlage jeden Erfolgs. Doch an die Seite des klassischen Mediaplaners treten nun neue Berufsbilder, wie zum Beispiel der Dynamic Creator, Campain Analyst oder Audience Trader. Das heißt nicht, dass die bekannten Jobs der Mediabranche einfach verschwinden. Sie werden viel mehr in einzelne Teildisziplinen aufgebrochen. Auf diese Weise entstehen Spezialisten für jeden relevanten Kompetenzbereich. Wolfgang Bscheid, Geschäftsführer von mediascale stellt die neuen Berufsbezeichnungen und ihre Aufgabenfelder vor.

Weitere Folgen von Bscheid gsagt gibt es im YouTube-Kanal von mediascale.