Klartext!

Im letzten Teil der Reihe zum Thema Mediennutzungsverhalten widmen wir uns der Parallelnutzung. Damit ist zumeist gemeint, dass neben dem Fernsehprogramm ein weiteres, digitales Medium genutzt wird. Das kann das Handy sein, der Laptop, der stationäre PC oder auch ein Tablet. Neben dem Begriff Parallelnutzung hört man auch oftmals das Wort Second Screen – eine klare Definition der beiden Begriffe hat IP Deutschland in der Studie „Kartografie von Bewegtbild 4“ gegeben:

Von Parallelnutzung spricht man immer, wenn neben dem Hauptscreen (Fernseher) ein weiterer Screen genutzt wird – egal ob zum Mails checken, shoppen oder recherchieren. Laut einer Studie der Sevenonemedia nutzen über 68% der Deutschen Medien parallel. Und wie nicht anders zu erwarten: Bei den jüngeren Zielgruppen der 14-29jährigen sind es sogar durchschnittlich 81%.

Von Second Screen spricht man, sobald der zusätzliche Screen in seiner Nutzung einen TV- oder Formatbezug hat. Beispiel: Im Fernsehen läuft Germany´s Next Topmodel und parallel dazu erfolgt ein Austausch zur Sendung über etwa Facebook oder Twitter. So genannten „talk of town“ Sendungen wie „Let´s dance“, „Superstar“, etc. rufen dabei eine besonders hohe Parallelnutzung hervor.

In der Werbung wird die Nutzung des Second Screen in einigen Kampagnen aktiv herbeigeführt, z.B. um Zusatzinformationen für den User bereit zu stellen, wie im Beispiel von Toyota:

Parallel1Fernsehsender wie z.B. RTL bieten zu ausgewählten Formaten Zusatzinfos – im Fall von RTL in der RTLInside App. Aber auch die öffentlich-rechtlichen Sender bieten hochwertigen Zusatzcontent auf dem Second Screen. So zum Beispiel gesehen während der WM in Brasilien: In der App gab es 20 frei wählbare Kameraperspektiven parallel zum Fernsehbild abzurufen.

Parallel2

Hier geht es zum Teil I – Mediennutzungsverhalten

Hier geht es zum Teil II – Mediennutzungsverhalten: Junge Zielgruppen

Hier geht es zum Teil III – Mediennutzungsverhalten: Mobile

0 Kommentare zu “Mediennutzungsverhalten Teil IV: Parallelnutzung der Medien

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Verfasst von:

Telefon: 089/ 2050 4700 | E-Mail: info@mediascale.de