Bscheid gsagt

Es gibt etwas zu feiern, denn die 100. Folge von Bscheid gsagt ist online!

In der heutigen Folge beschäftigen wir uns mit den Aspekten Digitalisierung und Freiheit. Dank Video-on-demand-Angeboten wie Netflix oder Amazon Prime haben Konsumenten heute einen sehr großen Freiheitsgrad bei der Mediennutzung. Und auch die klassische Einkaufssituation ist eine andere, denn Konsumenten haben inzwischen die weltweite Produktauswahl jederzeit online verfügbar.

Für Marken entstehen dadurch neue Herausforderungen, da es immer schwieriger wird Konsumenten an sich zu binden. Wie also schafft man es Konsumenten so zu begeistern, damit sie trotz der Freiheiten greifbar bleiben? Dieser Thematik widmet sich Wolfgang Bscheid in der Jubiläumsfolge von Bscheid gsagt.

Alle Jahre wieder kommen…die Bscheid gsagt-Outtakes! Auch in diesem Jahr haben wir für euch die besten Szenen 2018 zusammengeschnitten. Also: Zurücklehnen, anschauen und sich auf viele lustige Momente, Versprecher und mehr freuen!

 

In diesem Sinne wünschen wir euch fröhliche Weihnachten, erholsame Feiertage und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns 2019 wieder – natürlich mit neuen Bscheid gsagt-Folgen im Gepäck.

Bergführer sind ortskundige Personen, die Wanderer sicher und verantwortlich im Gebirge führen. Dieses Bild lässt sich auch sehr gut auf die Kunde-Agentur-Beziehung anwenden. In diesem Fall definiert der Kunde das Erlebnis, das er haben möchte. Der Bergführer sorgt dann anschließend dafür, dass das Erlebnis den Kundenerwartungen entspricht. Außerdem ist er dafür verantwortlich, dass sich der Kunde auch auf unbekanntem Terrain sicher bewegt. Wolfgang Bscheid spricht in einer neuen Folge von Bscheid Gsagt ausführlich über das Leitbild des Bergführers.

Die aktuelle Kunde-Agentur-Beziehung ist in eine Schieflage geraten. Das ist nicht ausschließlich ein Gefühl, denn es gibt in der Praxis Indikatoren, die für eine leicht angeschlagene Kunde-Agentur-Beziehung sprechen. Das Vertrauen, das Kunden ihren Agenturen geben, wird weniger. Wolfgang Bscheid hält in dieser Folge ein Plädoyer für die neue Kunde-Agentur-Beziehung auf Augenhöhe und macht Vorschläge, wie diese in der Praxis ausschauen kann.

Wir befinden uns an einem Punkt, an dem der Wunsch nach neuen Innovationen immer größer wird. Doch das Betreten von neuem Terrain ist auch immer mit Risiken verbunden. In dieser Folge von Bscheid Gsagt beschäftigen wir uns näher mit dem Aspekt von Innovation und Risiko und welche Grundvoraussetzungen da sein müssen, damit Kunden mit ihren Agenturen innovativ in die Kommunikationszukunft gehen können.

Native Advertising oder zu Deutsch auch Werbung im vertrauten Umfeld, sind Werbeanzeigen, die redaktionell aufbereitet sind. mediascale und die ING-DiBa haben in einer breit aufgesetzten Marktforschungskampagne das Zusammenspiel zwischen klassischer Displaykommunikation und nativen Kampagnenbestandteilen überprüft. Wolfgang Bscheid berichtet uns in der neuen Folge von Bscheid gsagt alles über den Kampagneninhalt, der Methode und die Ergebnisse:

Die Werbebranche hat in den vergangenen Jahren etwas von ihrem Glanz verloren: Einerseits leben wir in einer Konsumgesellschaft und kaufen gerne neue Dinge, andererseits sind wir unzufrieden deswegen, denn schließlich wissen wir, dass Geld und Gegenstände allein nicht glücklich machen. Dennoch sollen uns Werber dazu bringen, noch mehr zu kaufen.

Dass es dennoch sehr spannend sein kann, in der Werbebranche zu arbeiten, dass das Aufgabenspektrum deutlich mehr hergibt, als bunte Anzeigen und TV-Spots zu erstellen, und wie genau es bei der mediascale intern aussieht, erklärt Wolfgang Bscheid in einer neuen Folge von Bscheid gsagt:

 

„Alexa, was ist Werbung?“ „Ich habe leider keine Kurzbeschreibung für Werbung.“ Die einen schwören auf sie, die anderen verdammen sie: die smarte Sprachassistentin Alexa. Heute verrät uns Wolfgang Bscheid, wie er zu den Themen Sprachsteuerung und Voice steht und welche Problematiken die künstlichen Intelligenzen mit sich bringen könnten.

Die erste Folge Bscheid gsagt im neuen Look & Feel dreht sich um den Algorithmus. Wer ist dieser Typ, der scheinbar alles kann und weiß und von vielen Techies beinahe angebetet wird? Wolfgang Bscheid führt uns ein in die Welt der Algorithmen und welchen Einfluss sie auf uns als Verbraucher und auch als gesamte Gesellschaft haben. Denn seine Aufgabe – Muster erkennen – führt im Endeffekt oftmals zu Schlussfolgerungen, die wir menschlich gesehen als diskriminierend betrachten. Und die für uns Menschen nicht mehr nachvollziehbar sind.

1 2 10