Pressemitteilungen

Zur Eröffnung des neuen Flagship-Stores von SportScheck in München am 10. Oktober hat mediascale eine bisher einzigartige Kampagne auf digitalen Außenwerbeflächen (Digital Out-of-Home/DOOH) entwickelt. Unter dem Motto „Filiale Dahoam“ startet die führende Agentur für erfolgs- und vertriebsorientierte Onlinekommunikation in München eine volldynamische DOOH-Kampagne, mit der es erstmals gelingt, die Flexibilität in der Motivaussteuerung von Online-Kommunikation in die digitale Außenwerbung zu übertragen.

So können die Kampagnenmotive durch ein von mediascale und Infoscreen entwickeltes System kurzfristig auf digitalen Flächen in den U- und S-Bahnstationen in München flexibel an aktuelle Bedürfnisse angepasst werden. Gerade Händler können nun auf nicht vorherzusehende Ereignisse mit einer stetig aktualisierbaren Digital Out-of-Home Kampagne reagieren. Liegt für den jeweiligen Standort eine Schlechtwetterprognose vor, bewirbt SportScheck beispielsweise Regenkleidung. Hat die einheimische Fußballmannschaft am Vorabend gewonnen oder verloren, wird das jeweils passende Sujet gezeigt.

Neben der Aktualität suggeriert die standortspezifische Aussteuerung durch die Wegbeschreibung eine persönliche Ansprache: auf den unterschiedlichen Flächen werden die, auf ihren individuellen Standort abgestimmten Wegführungs-Informationen zum neuen SportScheck Store angezeigt.

Über das von mediascale bereitgestellte Interface kann außerdem das Warenwirtschaftssystem von SportScheck zyklisch abgefragt werden. Sollte der Warenbestand einen definierten Schwellenwert unterschreiten, wird automatisch ein anderes Aktionsprodukt für die Kommunikation ausgewählt. Die sich dynamisch zusammensetzenden Werbemittel werden über das mediascale Backend-System erzeugt und anschließend an das Infoscreen Play-Out-Center übergeben.

Carsten Schürg, Marketingleiter von SportScheck: „Mit dieser Kampagne beweist mediascale erneut, dass die Agentur über den Tellerrand hinaus denkt. Funktionen, die wir schon seit Jahren erfolgreich online einsetzen, wie beispielweise die maximale Flexibilität beim Steuern der Werbemotive, übertragen wir jetzt auf digitale Flächen der Außenwerbung. So können wir auch out of home ab sofort tagesaktuell reagieren, was gerade für den stationären Handel enorm wichtig ist.“

Alexander Fürthner, Geschäftsführer von Infoscreen sagt: „Gemeinsam mit der mediascale konnten wir das Thema Digital Out-of-Home optimal und flexibel mit der Online Kommunikation verknüpfen. Die Agentur hat im Rahmen unserer Zusammenarbeit für den Kunden SportScheck viel Vorarbeit für diese Sonderumsetzung geleistet.“

Wolfgang Bscheid, Geschäftsführer mediascale, ergänzt: „Die Kampagne für SportScheck ist ein erstes plastisches Beispiel, wie der Handel künftig sehr viel schneller, flexibler und auch standortbezogen auf äußere Einflüsse reagieren kann.  Unser System garantiert größtmögliche Anpassungsfähigkeit und Reaktionsmöglichkeit.“

Die Kampagne für die neu-eröffnete Münchner Filiale von SportScheck läuft noch bis Ende Oktober. Die Kreation stammt von Serviceplan, den klassischen Mediaeinkauf verantwortet Mediaplus.

Über SportScheck: SportScheck ist der führende Multichannel-Sportfachhändler in Deutschland. Das Münchener Unternehmen bietet sein Sortiment im Internet, im Mobile Shop, im Katalog und in 17 Filialen an. SportScheck wurde 1946 gegründet, gehört seit 1991 zur Otto Group und beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012/13 belief sich der Brutto-Umsatz auf 394 Millionen Euro. Stefan Herzog, Sprecher und Mitglied der Geschäftsführung zur Unternehmensphilosophie: „Wir sind sportlicher Lebensbegleiter und begeistern Menschen für den Sport. Als Sport-Spezialist veranstalten wir mit Leidenschaft Stadtläufe, Outdoor- und Winter-Events und inspirieren unsere Kunden zu neuen Sportarten.“

Über mediascale: mediascale (www.mediascale.de) ist Marktführer unter den Anbietern erfolgs- und vertriebsorientierter Online-Kommunikation und betreibt eines der führenden Targetingsysteme im deutschen Markt. Die Münchner Agentur verwaltet für die von ihr betreuten Kunden Billings in Höhe von mehr als 85 Mio. Euro. Sie ist Teil der Serviceplan-Gruppe, der größten inhabergeführten Agentur Deutschlands. mediascale (gegründet 2002) wird geführt von Wolfgang Bscheid (50) und Julian Simons (40). Die Agentur beschäftigt 36 Mitarbeiter und betreut über 35 Kunden wie z.B. ADAC, Condor, DieDruckerei.de, Gothaer Versicherungen, ING-DiBa, Sony Music, SportScheck, Telefónica Germany, Thomas Cook und Unitymedia KabelBW. mediascale ist außerdem die am häufigsten ausgezeichnete Agentur beim renommierten New Media Award in der Kategorie „Efficient Communication“.

Über Ströer
Die Ströer Media AG ist einer der führenden Anbieter für Außen- und Online-Werbung und bietet den werbungtreibenden Kunden individualisierte und voll integrierte Premium-Kommunikationslösungen an. Ströer setzt damit in Europa auf dem Gebiet der digitalen Medien zukunftsweisende Maßstäbe in Innovation und Qualität und eröffnet Werbungtreibenden neue Möglichkeiten der gezielten Kundenansprache.
Die Ströer Gruppe vermarktet über 280.000 Außenwerbeflächen und mehrere tausend Webseiten. Mit einem Konzernumsatz von 560 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2012 zählt die Ströer Media AG gemessen an den Umsätzen zu den größten Anbietern von Außenwerbung in Europa.
Die Ströer-Gruppe beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter an mehr als 70 Standorten. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stroeer.de

0 Kommentare zu “mediascale kreiert intelligente digitale Out-of-Home-Kampagne für SortScheck

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Verfasst von:

Taskin Erdem

Telefon: +49 89 2050 3151 | E-Mail: t.erdem@plan-net.com